Chocolate Chip Cookies

1.2.2018

 

Mhhh amerikanische Chocolate Chip Cookies: außen knusprig, innen noch etwas soft  und mit knackiger Schokolade. Der Blick auf die Zuatenliste trübt den Genuss allerdings oft ein wenig. Weizenmehl, Palmöl, Zucker, Glukosesirup und viele Zusatzstoffe  sind bekannterweise weder besonders hochwertige, noch gesunde Zutaten.

 

Gute Nachricht: es geht auch anders! Das Mehl wird durch Haferflocken ersetzt, wir verwenden Kokosöl statt viel Butter und Palmöl und greifen zu Zuckeralternativen, die man natürlich varrieren kann, wie man möchte. Statt normalen Chocolate-Chips aus Milchchokolade verwenden wir dunkle Schokolade mit hohem Kakaoanteil und weniger Zucker.

 

Ich garantiere euch, diese Cookies stehen gewöhnlichen Cookies in nichts nach und schmecken verdammt gut! Diese Kekse zum Kaffee am Nachmittag... wahres Soulfood! :)

 

 

 

Chocolate-Chip-Cookies

 

 

Zutaten für ca. 16 Stück:

 

  • 1 Ei

  • 130g gemahlene Haferflocken

  • 100g ganze Haferflocken

  • 1 TL Backpulver

  • 1 TL Zimt

  • 30g Kokosblütenzucker (oder Rohrohrzucker)

  • 50g Erytrhrit (oder einfach mehr Kokosblüten- oder Rohrzucker)

  • 120g geschmacksneutrales Kokosöl

  • 40g dunkle Schokolade

  • 10g Kakaonibs

 

Zubereitung:

  • 130g Haferflocken im Hochleistungsmixer fein zu Mehl pulverisieren und in eine Schüssel geben.

  • Ganze Haferflocken, 1 TL Backpulver, 1 TL Zimt und eine Prise Salz dazugeben und alles gut vermischen

  • In einer zweiten Schüssel das Ei gut mit den Süßungsmitteln verrühren

  • Kokosöl auf der Heizung oder auf dem Herd bei niedriger Hitze schmelzen, etwas abkühlen lassen, in die Ei-Mischung einrühren.

  • Nun die flüssigen Zutaten in die Schüssel zu den trockenen Zutaten geben und alles mit einem Löffel vermischen

  • Schokolade grob hacken und gemeinsam mit den Kakaonibs unter den Teig rühren

  • Der Cookie-Teig muss jetzt für ca. 15-20 Minuten in den Kühlschrank, sonst ist er zu weich zum Verarbeiten und die Cookies werden platt

  • In der Zwischenzeit Ofen auf 180°Ober-Unterhitze vorheizen

  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Gleich große Portionen vom Keksteig zu Kugeln formen und auf dem Blech ein bisschen flachdrücken. Dabei genug Abstand zwischen den einzelnen Cookies lassen.

  • Die Cookies ca. 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Die Cookies sollen goldbraun, aber nicht zu dunkel werden.

  • Abkühlen lassen und genießen!

Tipp: Am knackigsten schmecken die Cookies, wenn man sie im Kühlschrank lagert, aber sie sind auch besonders gut noch leicht warm, wenn die Schokolade noch leicht geschmolzen ist! :)

 

 

 

Share on Facebook
Please reload

Empfohlene Einträge

Chocolate Chip Cookies

February 1, 2018

1/6
Please reload

Aktuelle Einträge

July 26, 2019

January 4, 2019

December 5, 2018

Please reload

Archiv