Protein-Milchschnitte

25.3.2018

Ihr kennt doch sicher alle die gute alte Milchschnitte. Ich gebe zu, manchmal ist sowas ja schon echt gut. Letztens hatte ich total Lust drauf, also hab ich mir gedacht, warum nicht einfach selber backen?

 

Da ich die Milchschnitten etwas eiweißhaltiger haben wollte, habe ich bei der Creme etwas Proteinpulver dazugemischt, das ist aber natürlich kein Muss!

 

Die Schnitten schmecken super und sind ein perfekter Zwischensnack. Da sie voll mit guten Zutaten sind, kann man sie natürlich auch gerne zum Frühstück essen, sie machen auch wirklich satt. (Nicht so wie die gewöhnlichen Milchschnitten)  :)

 

 

 

 

 

Protein-Milchschnitten

 

Zutaten für 10 Schnitten:

 

Für die Böden

  • 80g Vollkornmehl

  • 5 Eier

  • 1 Prise Salz

  • 70g Birkenzucker (oder Erythrit, Rohrohrzucker...)

  • Prise Backpulver

  • 15g Backkakao

Für die Creme

  • 250g Magertopfen

  • 100g fettreduzierter Schlagobers

  • 40g Vanilleproteinpulver

  • Eventuell Honig zum Nachsüßen

 

 

Zubereitung:

  • Eier mit Salz und Süßungsmittel schaumig rühren

  • Trockene Zutaten miteinander vermischen

  • Die trockenen Zutaten unter die Eiermasse rühren

  • Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und bei 180°C Ober-Unterhitze ca. 8-10 Minuten backen

  • Teigboden auf ein Geschirrtuch stürzen und Backpapier vorsichtig abziehen

  • Boden auskühlen lassen

  • Für die Creme das Schlagobers aufschlagen und dann den Topfen und das Proteinpulver einrühren. Je nach Geschmack noch mit Honig nachsüßen

  • Den Teigboden an den Rändern zurechtschneiden und dann der Länge nach halbieren

  • Die Creme auf der einen Hälfte gut verteilen und die andere Teigplatte vorsichtig darauf setzen

  • Den Kuchen am besten über Nacht im Kühlschrank durchkühlen lassen. Will man nicht so lang warten, kann man den Kuchen für eine halbe Stunde ins Gefrierfach stellen, damit die Creme fester wird.

  • Den gekühlten Kuchen mit einem scharfen Messer in gleich große Schnitten schneiden und servieren.

 

 

Share on Facebook
Please reload

Empfohlene Einträge

Chocolate Chip Cookies

February 1, 2018

1/6
Please reload

Aktuelle Einträge

July 26, 2019

January 4, 2019

December 5, 2018

Please reload

Archiv