Schnelles cremiges Bananeneis

21.4.2018

Eiszeeeeeit!

Endlich sind die warmen Temperaturen da und somit auch die Eissaison. Hin und wieder so ein cremiges Eis in den verschiedensten Sorten hat schon was. Allerdings enthält Eis leider natürlich auch viel Zucker und Fett. Wenn man nicht immer darauf zurückgreifen will, gibt es tolle gesunde Alternativen.

 

Eine davon stelle ich euch heute vor: Cremiges Bananeneis aus gefrorenen Bananen. Geht blitzschnell, schmeckt super und ist unglaublich vielseitig. Außerdem kann man es wirklich zu jeder Tageszeit essen, so wie ich zum Beispiel heute als Frühstück. ;)

 

Durch verschiedene Toppings kann man das Eis noch weiter aufwerten. Wie wärs zum Beispiel mit ein paar gehackten Nüssen, Heidelbeeren, Schokosplittern, und und und?

Ach ja, gibt man zum Eis noch Backkakao hinzu, hat man ein richtig leckeres Schokoeis. Oder versucht doch mal ein paar gefrorene Beeren hineinzumischen, dann habt ihr ein erfrischendes, fruchtiges Beereneis. Ihr seht, da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Viel Spaß beim Probieren!

 

 

 

 

 

Bananen-Eis

 

 

 

Zutaten für 1 Portion:

  • 2 sehr reife Bananen

  • 1 EL griechisches Joghurt oder Naturjoghurt

  • Süßungsmittel nach Bedarf (Honig, Agavendicksaft…)

  • Kakao Nibs, Nüsse, Beeren etc. zum Garnieren

     

     

 

Zubereitung:

  • Bananen in Scheiben schneiden und am besten nebeneinander auf ein Brett mit Frischhaltefolie legen und einfrieren

  • Die durchgefrorenen Bananen von der Folie lösen und in eine Schüssel geben

  • Das Joghurt dazugeben

  • Mit einem Pürierstab die Bananen pürieren, bis eine cremige Eismasse entstanden ist

  • Probieren, ob das Eis schon süß genug ist, ansonsten nachsüßen

  • In einer Schüssel mit den gewünschten Toppings servieren und genießen!

Share on Facebook
Please reload

Empfohlene Einträge

Chocolate Chip Cookies

February 1, 2018

1/6
Please reload

Aktuelle Einträge

July 26, 2019

January 4, 2019

December 5, 2018

Please reload

Archiv