Vegane Pancakes

26.10.2018

Wenn man mal richtig gemütlich Zeit zum Frühstücken hat, sind Pancakes immer eine gute Idee. Mit vielen verschiedenen Toppings schmecken sie jedem, machen gut satt und sind mal was anderes als Marmeladenbrot, Müsli und so weiter.

 

Da ich der Meinung bin, dass uns zumindest ein veganer Tag pro Woche allen nicht schadet, habe ich beschlossen ein bisschen mit eifreien Rezepten herum zu experimentieren. Herausgekommen sind diese sagenhaft fluffigen, leckeren Pancakes, die den normalen mit Eiern und Milch in keinster Weise nachstehen.

Garniert mit Obst und Nussmus sind sie ein wahr gewordener Frühstückstraum für mich (und für euch vielleicht auch). Nachbacken wird wärmstens empfohlen! :)

 

 

Vegane Pancakes

 

 

Für 2 Portionen:

  • 1 reife Banane

  • 100g Weizenmehl

  • 25g Dinkelvollkornmehl

  • 1 EL Mandelmus

  • 150ml Mandeldrink (oder andere Milchalternative)

  • 2 EL Zucker nach Wahl

  • 2 TL Backpulver

  • Prise Salz

  • Öl zum Ausbacken

  • Obst, Marmelade, Nussmus… zum Garnieren

 

 

Zubereitung:

  • Die Banane zusammen mit dem Mandelmus und dem Mandeldrink pürieren

  • Die trockenen Zutaten miteinander vermischen

  • Dann die Flüssigkeit gut unterrühren, der Teig sollte dickflüssig sein

  • Eine Pfanne auf mittlere Stufe erhitzen, die Pfanne mit etwas Öl ausstreichen

  • Mit einem kleinen Schöpflöffel den Teig portionsweise in die Pfanne geben

  • Wenn die Oberfläche der Pancakes kleine Bläschen wirft, kann man sie wenden und dann noch kurz auf der anderen Seite weiterbacken

  • Die Pancakes noch warm nach Lust und Laune garnieren und genießen!

 

 

 

Share on Facebook
Please reload

Empfohlene Einträge

Chocolate Chip Cookies

February 1, 2018

1/6
Please reload

Aktuelle Einträge

July 26, 2019

January 4, 2019

December 5, 2018

Please reload

Archiv